GLOVE:IX

Entwicklung eines CPR-Feedback-System

Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. Die rasch durchgeführte, hochqualitative Herzdruck-massage ist neben der raschen Defibrillation eine der beiden Maßnahmen, die die Überlebenschancen nach einem präklinischen Herz-Kreislauf-Stillstand erhöhen. 

Bei Glove:IX handelt es sich um einen Handschuh mit eingenähten Textilsensoren. Das Sensorsystem erfasst die bei einer Reanimation wirkenden Kräfte, die direkt an eine mit dem Handschuh verbundene Hardwarekomponente weitergeleitet wird. In Echt-zeit werden die Daten ausgewertet und nutzerfreundlich aufbereitet. Zudem ist Glove:IX, aufgrund der einfachen Bedienung und des im Vergleich zu Konkurrenzprodukten deutlich geringerem Preis, massentauglich. 

Glove:IX wird gefördert durch PreSeed des BMDW bzw. des BMVIT, abgewickelt durch den aws.