Zurück zu Shows

Show me my home - der digitale Vertriebskanal, abgestimmt auf den User

Show me my home - der digitale Vertriebskanal, abgestimmt auf den User
ZIMA Holding AG
The Challenge

Schaffen einer neuen digitalen Präsenz, welche die Werte und Markenversprechen von ZIMA vermittelt und ein hohes digitales Engagement erzeugt

The Solution

Basierend auf zukunftsträchtigen Technologien entwickelter moderner Webauftritt, welcher für die Lead-Generierung optimiert ist und es ZIMA ermöglicht, seine Werte wie Verlässlichkeit, Qualität und erstklassigen Kundenservice zu vermitteln.

Modernes Design sorgt für optimale User-Experience

In enger Zusammenarbeit mit dem Zima Marketing Team wurde ein benutzerfreundlicher und zeitgemäßer Webauftritt konzeptioniert, welcher anschaulich das imposante Portfolio präsentiert, Wohnungssuchende und Investoren zugleich anspricht und eine auf Lead-Generierung ausgelegte User-Journey abbildet.

Der User war über den gesamten Entwicklungszeitraum im Fokus. Dies führte zu klaren Strukturen, cleanen Design und einer einfachen Navigation. Der gezielte Einsatz von Farbe, Textur und White-Spaces war die Grundlage für ein Design, welches frisch und modern wirkt. Dynamische Inhaltsblöcke und übersichtliche, leicht zu bedienende Navigationselemente ermöglichen unterschiedlichsten Nutzern eine einfache Handhabung auf jeglichen Devices.

Leistungen

Web Development

UI / UX Design

Systemarchitektur

Projektmanagement

DevOps

Hilfreiche Features, die einen Mehrwert schaffen

Es wurden zahlreiche neue Features implementiert. Die gesamte User-Journey wurde dabei durchleuchtet. Vom losen Interessenten bis hin zum Käufer - der gesamte Zyklus sollte digital und möglichst automatisiert begleitet werden. Das Ergebnis waren u.a. interaktive Projektfilter, visuelle Wohnungsselektoren, 360°-Touren und zielgerichtete Bau-Updates, die bereits bestehende Käufer auf dem Laufenden halten.

Automatisierte Prozesse durch Integrationen

Das Zusammenspiel mit dem führenden ERP-System und weiteren Drittsystemen wurde verbessert und an vielen Stellen vollkommen automatisiert. Dies spart Zeit, stabilisiert interne Prozesse und minimiert Fehler. Außerdem konnte der Datenbestand homogenisiert werden, in dem das ERP-System als Single-Point-of-Truth definiert und jegliche sonstigen Datenquellen eliminiert wurden.

Eingesetzte Technologien

HTML

CSS

JavaScript

Timber

Timber

Robust und flexibel: Das CMS

Auf Basis von Wordpress/Bedrock wurde ein robustes System entwickelt. Die Content-Manager, die zuvor schon Wordpress kannten, haben nun viel mehr Möglichkeiten, Inhalte zu erstellen bzw. zu pflegen. Vordefinierte Templates machen die Arbeit im CMS effizienter. So kann mit nur wenigen Klicks ein Projekt erstellt, individualisiert und veröffentlicht werden. Zudem bietet die Zima-Component-Library ein Set an modularen Komponenten, die via Drag&Drop zusammengezogen und individualisiert werden können. Ein digitales Baukastensystem für die Baumeister sozusagen.

Digitalisierung mit FORTIX!

Aufgrund der veralteten Infrastruktur wurde die ZIMA Website einem kompletten Relaunch unterzogen. In einem integrativen und vor allem offenen Prozess wurde in ca. 1 Jahr der neue Webauftritt inklusive Schnittstellen umgesetzt. Die Zusammenarbeit war geprägt von einer lösungsorientierten Arbeitsweise, innovativen Ideen und einem engagierten Team, das auch gerne mal die „extra Mile“ geht, wenn es denn sein muss. Danke für diese zuverlässige und angenehme Kooperation!

Markus Wagner

Markus Wagner

Leitung Medienkommunikation

Das Ergebnis: Pushen und gemeinsam besser werden

Wir freuen uns, weiterhin mit Zima zusammenzuarbeiten und das Team bei der Verwirklichung seiner ehrgeizigen und zukunftsorientierten Ziele zu unterstützen, indem wir neue innovative und zuverlässige digitale Lösungen konzipieren, planen und umsetzen.

Im Sinne der agilen Softwareentwicklung soll das Produkt ständig verbessert werden. Kontinuierlich werden neue Releases veröffentlicht, die Erweiterungen und Verbesserungen bereitstellen. Das User-Feedback gibt dabei die Roadmap vor. Zahlreiche weitere Themen stehen auf der Agenda. Das jüngste Ergebnis der Partnerschaft ist eine Optimierung der internen Prozesse.

Share this post